SPD Hallbergmoos-Goldach

Besondere Ehrung für Karl-Heinz Bergmeier und Konrad Friedrich

Ortsverein

 

Aus der Hand von Bürgermeister Josef Niedermair erhlieten die langjährigen SPD Gemeinderäte Karl-Heinz Bergmeier und Konrad Friedrich im Rahmen eines Festaktes im Hotel-Gasthof Neuwirt die Silberne Bürgermedallie der Gemeinde Hallbergmoos. Die Auszeichnung wird an Hallbergmooser und Goldacher Bürgerinnen und Bürger für besonderes gesellschaftliches Engagement vergeben. Neben Bergmeier und Friedrich erhielten auch Martina Wilkowiski und Ludwig Wiesheu die Auszeichnung.

Karl-Heinz Bergmeier war 36 Jahre, von 1984 bis April 2020 Gemeinderatsmitglied und langjähriges Mitglied im Haupt-, Bau- und Rechnungsprüfungsausschuss , sowie 30 Jahre Sport- bzw. Vereinsreferent. Sein größter Verdienst hierbei war die Förderung des gemeinsamen Miteinanders von Goldachern und Hallbergmoosern, nachdem die beiden Orte durch die Gebietsreform 1976 zusammengeschlossen wurden. Besonders wichtig war ihm dabei eine Gleichbehandlung aller Vereine, egal ob groß oder klein, unabhängig von der Unterstützung besonderer Leistungen. Instrument hierfür war z.B. die unter seiner Ägide eingeführten Zuschussrichtlinien und die jährliche Vereinsvertreterversammlung. Auch die Einführung des Hallbergmooser Volksfestes geht auf Bergmeiers Initiative zurück. 

Daneben war Bergmeier über 50 Jahre als Schiedsrichter für den VfB Hallbergmoos-Goldach bis zur Landesliga bzw. Linienrichter bis zur 2. Bundesliga tätig. Er ist Mitglied in zahlreichen Vereinen und war in zahllosen Vorstandsämtern, z.B. beim SV Siegfried Hallbergmoos-Goldach aktiv. Über ein Jahrzehnt organisierte er die Christbäume für die Gemeinde und die Vereine sowie eine Bierspende zu den Sommerfesten. Bei allen Seniorenweihnachtsfeiern im Gemeindesaal half er im Ausschank mit. Das Vergleichspokalschießen der Schützenvereine Hubertus, Edelweiß und Moosschützen geht auf seine Initiative zurück. Bei der Planung des Sportzentrums war er maßgeblich beteiligt.

Bergmeier war darüber hinaus Schöffe am Amtsgericht Freising und im Musterungsausschuss der Bundeswehr ehrenamtlich tätig.

Karl-Heinz Bergmeier war Preisrichter für den Wettbewerb zum Rathaus und Mitglied der Arbeitsgruppe Rathausplatz sowie tonangebend in der GEP Arbeitsgruppe „. Freizeit, Sport & Erholung“ tätig.

Er war maßgeblich bei vielen Anträgen und Vorschlägen des SPD Ortsvereins bzw. der SPD Fraktion, wie z.B. Grillplatz Freizeitpark oder der Errichtung des Buswartehäuschens ggü. Essotankstelle, beteiligt.

Er war Gründungsmitglied des SPD Ortsvereins Hallbergmoos-Goldach im Jahre 1983.

Konrad Friedrich war zwölf Jahre, von 2008 bis 2020, Gemeinderat und stellvertretender Vorsitzender im Rechnungsprüfungsausschuss. In dieser Zeit übernahm er auch das Amt des Referenten für Senioren und Menschen mit Behinderung. Dabei erwarb er sich bleibende Verdienste beim Ausbau einer barrierefreien Infrastruktur im Ort, engagierte sich für den behindertengerechten Ausbau des S-Bahnhofes oder bei der Entwicklung des Mehrgenerationenwohnens am Tassiloweg. Er führte eine monatliche Seniorensprechstunde ein, war Gratulant im Namen der Gemeinde bei zahlreichen Geburtstagsbesuchen oder Jubilaren, mitorganisierte den regelmäßigen Senioreninfotag, war maßgeblich an der Seniorenweihnachtsfeier und dem Seniorentag auf dem Volksfest beteiligt. Er war 12 Jahre Vorsitzender des Seniorenbeirates der Gemeinde sowie Mitglied des Seniorenbeirates des Kreises Freising, wo er am Kreisseniorenplan (Seniorenpolitisches Gesamtkonzept des Landkreises Freising) mitwirkte.

Konrad Friedrich war Mitglied der Arbeitsgruppen Wohnquartier Ludwigstrasse und Räumliche Entwicklung des Gemeinderates sowie tonangebend in den GEP Arbeitsgruppen „Wirtschaftsförderung“ und „Nahverkehr“ aktiv.

Er war maßgeblich bei vielen Initiativen des SPD Ortsvereins bzw. der SPD Fraktion zum Beispiel zur Einführung der Buslinie 515 nach Erding, der Ansiedlung eines Kinderarztes, der Aufnahme der Parallelführung / S-Bahn Tangente im Bundesverkehrswegeplan sowie der Durchführung einer Jugend- und Seniorenbefragung in der Gemeinde beteiligt.

Konrad Friedrich war Mitbegründer und Gründungsvorstand der AG 60 plus im SPD Kreisverband Freising.

Bergmeier und Friedrich sind darüber hinaus langjährige Mitglieder, Beisitzer sowie waren viele Jahre erste und zweite Vorsitzende des SPD Ortsvereins Hallbergmoos-Goldach. Beide waren zudem lange Jahre Mitglieder im SPD Kreisvorstand Freising.

 

Fotos: https://photos.app.goo.gl/2nc9ewMXqocR6frJ8

 
 

Besucherzähler

Besucher:231770
Heute:39
Online:1
 

Wir stehen auf für Hallbergmoos und Goldach!

 

Finde uns auf Facebook

  

 

Folge uns auf twitter

 

Dafür stehen wir!

 

Informationen zur Corona-Krise

Informationen zur Corona-Krise
 

Das Wetter in Hallbergmoos

 

Newsticker

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

 

Jetzt Mitglied werden!

 

Vorwärts