SPD Hallbergmoos-Goldach

SPD Gemeinderatsfraktion stimmt für Haushalt 2011

Ratsfraktion

In seiner Sitzung am 01.03.2011 hat der Hallbergmooser Gemeinderat mit 16:2 Stimmen die Haushaltssatzung für das laufende Jahr in Kraft gesetzt. Ein Haushalt, der auch von der Fraktion der SPD mitgetragen wird.

"Die Gemeinde befindet sich im großen und ganzen in einer soliden wirtschaftlichen Situation, Pflichtaufgaben werden problemlos erfüllt,
freiwillige Leistungen können angedacht werden, soweit sie sinnvoll, aber vor allem notwendig sind“, wie Konrad Friedrich betonte. Mit Blick auf den behindertengerechten Ausbau des bestehenden S-Bahnhofes konnte die SPD Fraktion ein erstes Etappenziel erreichen, denn es werden 100.000 Euro für Planungsarbeiten im laufenden Haushalt berücksichtigt. Stefan Kronner und Karl-Heinz Bergmeier wiesen darauf hin, dass im Hinblick auf die mittelfristige Finanzplanung die vom Gemeinderat beschlossene Prioritätenliste nicht vergessen werden darf. So müssten u.a. finanzielle Mittel für die Sanierung und den Ausbau der FS 12 in Goldach und die angedachte Bypass-Lösung an der zukünftigen B388a in Höhe des Gewerbeparks eingeplant werden. Was das diesjährige Investitionsvolumen von 23,5 Mio. Euro betrifft, stellte Stefan Kronner nochmals heraus, dass bezüglich der augenblicklich entstehenden Kindertagesstätten und der gerade beschlossenen neuen Krippenplätze die Gemeinde auf dem richtigen Weg sei. Der voraussichtliche Bestand an Finanzmitteln wird sich am Jahresende auf ca. 13 Mio. Euro belaufen.

 
 

Besucherzähler

Besucher:231768
Heute:64
Online:1
 

Finde uns auf Facebook

Facebook

 

Das Wetter in Hallbergmoos

 

bayernspd

 

Newsticker

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen